Skip to main content

Altersvorsorge und persönliche Pensionsplanung: Eine Einführung

Über diesen Kurs

Dieser Kurs ist Teil eines - von der Europäischen Union geförderten - Projektes zum Thema "Pensionen in Europa". Darin entwickeln Forscher der Universität Liechtenstein in Zusammenarbeit mit der Freien Universität Bozen und der dänischen Firma Keylane A/S (früher Schantz A/S) zwei Onlinekurse, die der Bevölkerung Europas das Thema Altersvorsorge und persönliche Pensionsplanung näher bringen sollen. Gerade der erste Kurs ist dabei für die breite Öffentlichkeit gedacht und setzt keinerlei Grundwissen voraus. Mit einfachen Mitteln werden hier die Themengebiete: Altersvorsorge, Pensionssysteme und Pensionsplanung sukzessive erarbeitet.

Die Lernmaterialien dieses Kurses bestehen aus kurzen Videos, Texten und 13 kleinen Apps, die dabei helfen sollen, die Implikationen komplexerer Themen wie Zinsen, Zinsänderungen, Inflation etc. zu verstehen. Zwischendurch gibt es kleinere Verständnisfragen, die dabei helfen sollen, den eigenen Lernfortschritt zu dokumentieren. Jeder Teilnehmer kann seinen Lernfortschritt individuell gestalten und (bei Bedarf) jederzeit zurückspringen, um entscheidende Teile noch einmal durchzuarbeiten.

Voraussetzungen

Dieser Kurs verlangt keinerlei Vorwissen.

Course Staff

Course Staff Image #1

Michael Hanke

Prof. Dr. Michael Hanke ist inhaltlich für den Kurs verantwortlich. Er ist die Stimme und treibende Kraft hinter den Videos, deren Inhalt und den zugehörigen Apps.
Prof. Hanke ist Lehrstuhlinhaber des Lehrstuhls für Finance an der Universität Liechtenstein und Vorsitzender der Anlagekommission der "Stiftung Personalvorsorge Liechtenstein". Er hat sein Doktorat und seine Habilitation an der Wirtschaftsuniversität Wien erlangt und ist ein zertifizierter Financial Risk Manager (FRM). Neben einer regelmässigen Unterrichtstätigkeit in Fächern wie "Finanzderivate", "Risikomanagement" und "Pension Finance" forscht er in den Bereichen Pension Finance, Quantitative Finance, in der stochastischen Optimierung und der Szenario-Generierung.

Course Staff Image #2

Sebastian Stöckl

Assistenzprofessor Dr. Sebastian Stöckl ist verantwortlich für die Erstellung der Online-Kurse, den Videoschnitt und unterstützt Prof. Hanke inhaltlich, insbesondere bei der Umsetzung der Apps.
Sebastian Stöckl hält sowohl einen PhD in Financial Economics der Universität Innsbruck, als auch Diplome in technischer Mathematik und Betriebwirtschaft, ausserdem ist er ein zertifizierter Financial Risk Manager (FRM). Seine Forschungsgebiete sind die Bereiche Forecasting, Asset Pricing und Risikomanagement.

Course Staff Image #2

Alex Weissensteiner

Prof. Dr. Alex Weissensteiner ist mitverantwortlich für die Inhalte und didaktischen Konzepte dieses Online-Kurses und der Apps. Prof. Weissensteiner unterrichtet regelmässig Fächer wie Risikomanagement und Asset Management und forscht sowohl in den Bereichen der Lebenszyklus-orientierten Finanz- und langfristigen Anlageplanung als auch in der stochastischen Optimierung und der Szenario-Generierung.

Häufig gestellte Fragen

Benötige ich weitere Unterlagen?

Nein, alle notwendigen Unterlagen sind bereits Teil des Kurses und stehen frei zur Verfügung.

Kostet der Kurs Gebühren?

Nein, die Entwicklung dieses Kurses wurde von der Europäischen Union gefördert und steht allen Interessierten kostenfrei zur Verfügung.

Ich hab den Kurs absolviert. Wo finde ich weiterführende Informationen?

Im letzten Teil des Kurses finden Sie entsprechende Informationen. Wenn Sie inhaltlich sehr interessiert sind, dann empfehlen wir unseren zweiten Onlinekurs, der sich hauptsächlich an Studenten im Feld "Pension Finance" richtet.

Wo findet man Informationen zu dem oben erwähnten europäischen Projekt?

Alle Projektdetails, sowie Informationen über beteiligte Personen, Universitäten und Firmen finden Sie auf unserer Projekthomepage:www.pensionsineurope.uni.li.

Gibt es den Kurs nur auf Deutsch? Is the course only available in german?

Nein, eine englische Version des Kurses finden Sie bald auf diesem Portal.

Enroll